Hydronix logo
Digitale Mikrowellen-Feuchtemessung für Beton, Asphalt und verarbeitende Industrie von Hydronix
Hydro-View Dimensions

Der Hydro-View bietet eine einfache Schnittstelle zur Anzeige von Hydronix-Sensordaten sowie zur Konfiguration, Diagnose, Kalibrierung und Datenerfassung der Sensoren. Der Hydro-View kann entweder als eigenständige Einheit zur Aufzeichnung von Sensordaten oder in ein Steuersystem integriert verwendet werden.

Ausführung

Gehäuse: Edelstahl.

Touchscreen: Farb-LCD mit 10,1-Zoll-Wide- screen-Format.

Betriebssystem der Einheit

Linux.

Befestigung

Die Einheit kann in ein Bedienfeld oder in das Hydronix-Stahlgehäuse eingebaut werden.

Stromversorgung

24 VDC, 1,25 A (40 W) nur für Hydro-View.

Die Stromversorgung für die Sensoren muss separat berechnet werden.

Webschnittstelle

Web-Browser mit einer Bildschirmauflösung von 1024 x 600 und höher.

Schutzart

Frontblende gemäß IP65 (bei ordnungsgemä- ßem Einbau in ein Bedienfeld oder in einen Schaltschrank).

Betriebstemperatur

0-50 °C.

Kommunikation

RS485-Kommunikation vom Steuersystem.

RS485-Kommunikation mit einem Sensornetz- werk von bis zu 16 Sensoren.

Ethernet-Anschluss.

Web-Browser-Schnittstelle über ein TCP/ IP-Netzwerk.

Ethernet/IP PROFIBUS

Optionaler Feldbus-Anschluss.

Optionale Karte mit 16 digitalen Eingängen zur Auswahl der digitalen Kalibrierung (16 Senso- ren, 256 Kalibrierungen für jeden Sensor)

USB-Anschlüsse für USB-Speichersticks für Datenprotokollierung, Backup/Wiederherstel- lung und System-Upgrade.

Hydro-View Artikel

Artikel-Nummer
Beschreibung
HV05
Hydro-View (inkl. Montagehalterungen)
HV05E
Hydro-View mit Erweiterungsmodul
0117
Stromversorgung – 24 VDC, 120 W zur Versorgung von 16 Sensoren
Auf Anfrage
Feldbus-Modul
0175
USB-Buchse zur Bedienfeldmontage
HV05EW
Optionale Garantieverlängerung auf 4 Jahre